Möchten Sie etwas anderes kochen? In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie man einen Truthahneintopf vorbereitet. Für diesen Sweet-Eintopf benötigen Sie lediglich ein Feigenbrot und ein Glas Cola der Marke, die sie bevorzugen.

Feigenbrot

Feigenbrot ist eine typische süße spanische Delikatesse, die in der Regel als Nachtisch, Vorspeise oder Snack serviert wird. Passt außerdem hervorragend zu Käse, einer großen Tasse Tee, zu Kaffee, Wein, Bier oder in Würfeln geschnitten zu Salaten. Stets erhalten wir mit Feigenbrot eine originelle süße Note. Wenn Sie es noch nicht probiert haben, in La Gourmeta finden Sie eine Vielzahl von Trockenfrüchtebroten der Marke Vegajardin. Schecken Sie mal durch...

Truthahn mit Feigenbrot ist ein einfaches Rezept, das nur ein paar Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Der Geschmack wird Sie überraschen.

Liste der Zutaten.

  • 350 g Truthahn
  • Ein Esslöffel Pinienkerne
  • Ein Schuss Weinbrand
  • Ein halbes Glas Cola
  • 1 Brühwürfel
  • 150 g Feigenbrot
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Ein halbes Glas Wasser

Vorbereitung Truthahn mit Feigenbrot

  1. Zunächst den Truthahn klein hacken und in einer Pfanne anbraten, den Brühwürfel hinzugeben und mit Knoblauch und Pfeffer abschmecken, sobald das Fleisch goldgelb wird. Den Knoblauch immer zuletzt hinzugeben damit der nicht zu braun wird.
  2. Wenn das Fleisch goldgelb und ein wenig angebräunt ist, ein halbes Glas Wasser hinzugeben, danach ein halbes Glas Cola und zu guter letzt einen Spritzer Brandy.
  3. Fügen Sie das kleingehackte Feigenbrot und die Pinienkerne hinzu.
  4. Lassen Sie alles 15 Minuten kochen.
  5. Guten Appetit!!!

Wenn Ihnen dieses Rezept gefällt, können Sie versuchen, das Feigenbrot mit Dattel- oder Aprikosenbrot auszutauschen. Haben Sie Lust es zu versuchen?